Sie sind hier

Asbestdatenbank

Verwendung von asbesthaltigen Materialien in Speicherheizgräten, Elektro-Speicherheizgeräten und Blockspeichern alter Bauart

Die überwiegende Zahl älterer Speicherheizgeräte, Elektro-Speicherheizgeräte und Blockspeicher, mit Baujahr vor 1976, enthält asbesthaltige Bauteile. Hierbei handelt es sich um Bauteile, in denen Asbest in schwachgebundener Form vorliegt.

Bekannte Verwendungen sind:

  • Kernsteinträger
  • Dichtungsstreifen an der Bypaßklappe
  • seitlich, obere bzw. untere Dämmung
  • Distanzstreifen zwischen den Kernsteinen im Luftstrom
  • Dichtungsmaterial an der Lüfterschublade
  • Heizkörperflanschdichtungen im elektrischen Schaltraum

Ob ein Gerät der Marke Bauknecht asbesthaltige Bauteile enthält, kann aus den downloadbaren Listen "Speicherheizgeräte", "Elektro-Blockspeicher" (Stand Dezember 2014) entnommen werden. Hierzu werden möglichst viele Informationen über das Gerät benötigt (Angaben auf dem Typschild, Lieferungsunterlagen, evtl. Abmessungen).